Sonntag, 4. Mai 2014

Lutradur

 In der letzten Zeit habe ich mich bemüht, angefangene Projekte zu beenden. Das ist immer eine undankbare Aufgabe.
 Hierbei ging es um zwei Arbeiten mit Lutradur. Eine Freundin hatte einen Kurs bei Ineke Berlijn belegt, und mir davon erzählt. Natürlich musste ich die Technik ausprobieren. Das Schöne an Lutradur ist, dass man nahezu alles damit machen kann: anmalen, drucken, stempeln, nähen, sticken und mit Hitze bearbeiten. Man kann sogar, was ich im unten gezeigten Projekt ausprobiert habe, Lutradur durch den Fotokopierer laufen lassen, und damit tolle Effekte erzielen.


Größe ca. 50x70cm





Beim zweiten Projekt habe ich Lutradur vor dem Druckvorgang mit "Printability" bestrichen. Das bewirkt, dass das Material die Druckerfarben besser aufnimmt. Ich habe dann das Foto mit Vlieso-fix auf Filz gebügelt. Dadurch ist ein sehr widerstandsfähiges Material entstanden. Man könnte daraus sehr gut Taschen oder ähnlich strapazierfähige Gegenstände herstellen.

Größe ca. 40x40cm